Liebe Patientin, lieber Patient! Unsere Praxis ist derzeit wegen Urlaubs geschlossen. Sie können uns am Montag, den 10.01.2022, wieder erreichen. In dringenden Notfällen wenden Sie sich bitte an unsere Vertretung, Praxis Dr. Zikarsky & Kollegen, Laufertorgraben 8, 90489 Nürnberg, Tel. 0911-58067670, oder an den zahnärztlichen Notdienst unter www.notdienst-zahn.de   Ihr Praxisteam Dr. Volker Schmidt

Kinderzahnheilkunde

Die Kinderzahnheilkunde unterscheidet sich erheblich von der bei Erwachsenen. Das Milchgebiss ist mit etwa zweieinhalb Jahren vollständig. Mit etwa sechs Jahren beginnt der erste Zahnwechsel und die ersten bleibenden Molaren brechen durch. Mit etwa 12 Jahren sind alle Milchzähne ausgefallen und das bleibende Gebiss (bis auf die Weisheitszähne) ist komplett.

Die psychologischen Begleitumstände einer Kinderbehandlung erfordern eine vollkommen andere Behandlungsweise. Um den Kindern von Anfang an die Angst zu nehmen, versuchen wir, sie spielerisch an die Praxis zu gewöhnen. Damit wird die Voraussetzung für die Erhaltung der Zähne bis ins hohe Alter gelegt. Bei Kindern müssen Behandlungskonzepte entwickelt werden, die sich an den anatomischen und physiologischen Eigenschaften von Kindern orientieren und die geistige Entwicklung sowie das Kieferwachstum des Kindes berücksichtigen.

Zu den Behandlungsbereichen in der Kinderzahnheilkunde zählen in erster Linie präventive Maßnahmen. Dazu zählen die Prophylaxe, mit dem Ziel der Zahngesundheit und der richtigen Ernährung, die regelmäßige Fluoridierung der Zähne und die Fissurenversiegelung.

Leider müssen wir auch hin und wieder kariöse Milchzähne mit Füllungen versorgen. Wir versuchen dies in der Praxis möglichst schonend in kurzen und damit für das Kind erträglichen Terminen durchzuführen. In extrem seltenen Fällen führen wir Sanierungen auch in Narkose (selbstverständlich mit Anästhesisten) durch.

Außerdem beraten wir die Eltern bei der Notwendigkeit einer kieferorthopädischen Behandlung.

Kinderzahnheilkunde
Kinderzahnheilkunde